Allgemeine Informationen

Kaufpreis und Kaufkonditionen:
Die Grundstücke im Baugebiet „ Bruck II“ werden wie folgt zum Kauf angeboten:
a) Parzellen Nr.: 17, 18, 19, 20, 23, 24, 25, 27, 28, 32, 34
Grundstückskaufpreis   110,63 Euro/qm
zzgl. Erschließungskosten (Ablösevereinbarung)  39,37 Euro/qm
Gesamtkaufpreis 150,00 Euro/qm

b) Parzellen Nr.: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12,13, 14, 15, 16, 22, 30, 31
Grundstückskaufpreis 120,63 Euro/qmzzgl. Erschließungskosten (Ablösevereinbarung)   39,37 Euro/qm
Gesamtkaufpreis 160,00 Euro/qm

Erschließungskosten:
Die Erschließungskosten belaufen sich nach derzeitiger Berechnung auf 39,37 € / m².In Bezug auf die Erschließungskosten nach §§ 127 ff. Baugesetzbuch -BauGB- verpflichten sich die Verkäufer und Käufer, einer Ablösevereinbarung gemäß § 133 Abs. 3 Satz 5 BauGB i. V. m. § 11 der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen in der Stadt Eggenfelden vom 16.11.1993 zuzustimmen. Danach haben weder der Verkäufer einen Anspruch auf Nachforderung bei erhöhtem Erschließungsaufwand noch der Käufer einen Anspruch auf Rückgewähr bei Unterschreitung des geschätzten Erschließungsaufwandes.

Im Kaufpreis nicht enthalten sind:
– der Herstellungsbeitrag für die Abwasserbeseitigung
– der Baukostenzuschuss für die Wasserversorgung
– sämtliche Hausanschlusskosten
– die Kosten für die Erschließung mit Erdgas

Die Kosten der Abmarkung und Vermessung werden von der Stadt Eggenfelden getragen.
Die Kosten der notariellen Beurkundung, des grundbuchamtlichen Vollzugs, die Grunderwerbssteuer sowie alle sonstigen Grunderwerbsnebenkosten sind vom Käufer zu tragen.

Zum Erdgasanschluss:
Das Baugebiet wird mit Erdgas versorgt. Pro Parzelle sind für die Erschließung 1.428,00 € (brutto) von der Stadt an die Energienetze Bayern GmbH zu zahlen (Vorausleistung auf Hausanschluss). Dieser Betrag wird bei Veräußerung der Bauparzellen an den Käufer von der Stadt weiter verrechnet. Bei Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz wird dieser Betrag dem Käufer auf die Netzanschlusskosten angerechnet. Ein Anschlusszwang besteht nicht. Der Käufer ist jedoch zu verpflichten, dass die verlegten Versorgungsleitungen der ESB/Energienetz Bayern GmbH unentgeltlich und dauerhaft zu dulden sind.

Kaufpreisfälligkeit: 
Der Kaufpreis ist innerhalb von 14 Tagen, nachdem der Notar dem Käufer die Kaufpreisfälligkeit mitgeteilt hat,
auf das Konto der Stadt bei der Sparkasse Rottal-Inn (IBAN: DE84743514300000003715 – BIC: BYLADEM1EGF) zu überweisen.

Besitz, Nutzen und Lasten:
Besitz, Nutzen und Lasten sowie Gefahren aller Art einschließlich des Haftpflichtrisikos gehen auf den Käufer über mit Ablauf des Tages der Zahlung des Kaufpreises.

Bauzwang / Wiederkaufsrecht:
Der Käufer hat sich zu verpflichten, das Grundstück innerhalb von drei Jahren mit einem Wohnhaus zu bebauen, andernfalls ist die Stadt Eggenfelden zur Rückauflassung zum vereinbarten Quadratmeterpreis (Grundstückskosten, Erschließungskosten) berechtigt, wobei die Kosten der Rückauflassung vom Käufer zu übernehmen sind. Eine Verzinsung des Kaufpreises erfolgt nicht.
Im Falle eines begründeten Antrags wird der 1. Bürgermeister ermächtigt, die Bauverpflichtung bis zu fünf Jahre zu verlängern.

Eigengebrauch:
Die Grundstücke werden nur an Privatpersonen veräußert.
Der/Die Käufer hat/haben sich zu verpflichten, das Grundstück mit einem Wohngebäude für den Eigenbedarf für mind. 5 Jahre (Eigenbedarf innerhalb der Familie bis Verwandte 2. Grades, d.h. Eltern, Kinder, Geschwister, Großeltern, Enkel) zu bebauen.

Reservierungen / Verkaufsstart:
Reservierungen sind möglich ab dem 01.12 2020, 20.00 Uhr über das Verkaufsportal auf der Homepage der Stadt Eggenfelden oder zu den üblichen Sprechzeiten im Stadtbauamt, Zimmer 28.
Die Reservierung ist als verbindlich zu verstehen.
Die Kaufverträge können frühestens nach Abschluss der Vermessungsarbeiten (voraussichtlich im Frühjahr 2021) beurkundet werden.

Um zu vermeiden, dass Grundstücke auf Vorrat reserviert und damit blockiert werden, kann jeder Interessent / Haushalt nur ein Grundstück reservieren. Falls diese Vorgabe nicht beachtet wird, behält sich die Stadt Eggenfelden vor, vom Verkauf eines Grundstückes an diesen Interessent / Haushalt gänzlich Abstand zu nehmen.